Donnerstag, 4. Dezember 2014

Arduino ESP8266 Modul

Bei dem ESP8266 Modul handelt es sich um ein einfaches, sehr billiges (3, 15 € hier) WLAN Modul, welches eine sehr einfache Verkabelung und Bedienung hat.

Ich habe mir vor einiger Zeit (d.h. die Sendung dauerte von China nach Deutschland gefühlt ewig!) mehrere dieser Module gekauft, denn meiner Meinung nach ist es wie geschaffen für die PillenBox (ich berichtete). Für so einen billigen Preis bekommt man nirgends etwas derartiges, vorausgesetzt das Bauteil funktioniert.
Ich konnte bisher leider erst eins testen, dafür mit Erfolg und relativ viel Geduld. Für die Kommunikation mit dem Modul nahm ich in dem Fall meinen Arduino UNO zur Hilfe, denn ich habe leider kein direktes USB-Serial-Kabel zu Hause (muss ich mir dann mal zulegen).


Die Verkabelung ist im Grunde ganz einfach, man verbindet die Pins TX und RX auf dem Arduino mit den Pins UTXD und URXD auf dem Modul, GND von Arduino geht zu GND auf dem Modul und die restlichen 4 Pins + VCC legt man an die 3.3V Stromquelle des Arduinos an.
Danach kann man auch schon irgend einen Sketch hochladen, am besten einen, der weder die Serielle Schnittstelle zum PC, noch die Pins 0/1 (TX und RX) benutzt, also am besten den guten, alten Blink-Sketch. Dann kann man auch schon den Seriellen Monitor innerhalb der Arduino IDE aufrufen, die Einstellungen auf "9600 Baud" und "Both NL & CR" stellen und man kann mit dem Modul in Kontakt treten.
Ich kann leider nur für mich sprechen und sagen, dass bei diesen Einstellungen die Verbindung funktioniert hat, bei einem anderen mit anderer Arduino IDE Version kann die Sache dann schon ganz anders aussehen, ein bisschen tüfteln ist dann angesagt ;)

Fürs Erste war es dass dann jetzt auch schon, in kürze wird ein weiterer Artikel darüber folgen, sobald ich eine kleine Library für den Arduino gebastelt habe.
Bis dato; Liebe, pixelige Grüße,
~Hubble